„Person und Emotion ersetzen heute die Vision und das

„Person und Emotion ersetzen heute die Vision und das Programm. Sie sind die Lückenfüller in Zeiten der Konzeptlosigkeit, die eine zunehmend ratlose Mitte plagt.“