Guten Morgen. Das Kampfblatt des Springer-Konzerns

Guten Morgen.
Das Kampfblatt des Springer-Konzerns zeigt, dass Unwissenheit ein Garant für spannende Diskurse ist.
Die Absicht, die Reputation eines der besten Virologen der Welt zu beschädigen, ist offensichtlich. Warum? Das ist kein Journalismus, das ist Scheiße.